VerSTUMMte Klänge wiederauferstehen lassen – Benefizkonzert für die Trittenheimer STUMM-Orgel

Datum: 19. Mai 2019

Uhrzeit: 15:00

Ort: Kath. Kirche Rhaunen, Gemeinschaftshaus und ev. Kirche Sulzbach

Das Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung der STUMM-Orgel in Trittenheim findet statt im Gedenken an Elisabeth Jost.

Es wirken mit der MGV Trittenheim, die Chorgemeinschaft Detzem und der Tenor Karl-Heinz Falkenburg. Leitung und Orgel: Thomas Diedrich. Zu hören sind Werke von Bach, Händel, Haydn, Beethoven u. a.

Anschließend: Wanderung auf dem STUMM-Orgelweg nach Sulzbach (ca. 4 km)
Dort im Gemeinschafthaus gibt es Kaffee, Kuchen und Moselwein, den die Chorsänger mitbringen.

Um 18.30 Uhr stellt Thomas Diedrich allen interessierten Gästen die STUMM-Orgel in Sulzbach im Rahmen einer kleinen Soirée vor.

Der Abend klingt aus mit einem gemütlichen Beisammensein mit Wein und Gesang.

Bei schlechtem Wetter entfällt die Wanderung. Dann findet die Soirée bereits um 17.30 Uhr statt!

Für Nichtwanderer gibt es im Ev. Kirchensaal Sulzbach Kaffee und Kuchen (Bustransfer).

Der gesamte Erlös ist für die Restaurierung der STUMM-Orgel Trittenheim von 1837 bestimmt. Das Instrument wurde in den 60er Jahren wegen Unspielbarkeit abgebaut und hofft jetzt auf eine „Wiederauferstehung verSTUMMter Klänge“.