Wandelkonzert „Alte Musik und junger Wein“

Datum: 26. April 2020

Uhrzeit: 16:30

Ort: Ev. Kirche Rhaunen und ev, Kirche Sulzbach

Um 16:30 Uhr startet das Ensemble „Cultus harmonicus“ in der ev. Kirche in Rhaunen mit einem Konzert mit Werken aus der Barockzeit, u. a. von Samuel Scheidt und Dietrich Buxtehude.

Das 2015 gegründete Ensemble vereint Musiker aus Deutschland, Luxemburg, Spanien und Polen, die in der Großregion Eifel und Luxemburg wohnen. Die Musikerinnen und Musiker spielen auf historischen Instrumenten: Gerd Elsen (Bass), Robert Kania (STUMM-Orgel), Idoia Bengoa (Dulzian, Barockfagott), und Juan Ullibarri (Zink, Naturtrompete, Barockklarinette, Barockhorn)

Im Anschluss an die Fahrt nach Sulzbach gibt es dort vor der Kirche oder je nach Wetter im Kirchsaal ein Intermezzo mit Weinverkostung zugunsten der Trittenheimer STUMM-Orgel und Weinliedern mit einem Vokalensemble unter Leitung von Thomas Diedrich.

Um 18:30 Uhr dann, sind Sie nochmal herzlich in die ev. Kirche eingeladen. Dort geht es musikalisch weiter mit dem „Cultus Harmonicus“ und Werken von Bach, Teleman, Mouret u. a.

Eintritt frei!